Sie sind hier: Startseite/Aktuelles

Zuletzt aktualisiert am: 22.05.2019 22:27

Bürozeiten: Mo.- Do. 9.00 - 14.00 Uhr, Mo. 16.00 - 19.00
Offene Sprechzeiten: Sie können kostenfrei und ohne Anmeldung zur Beratung kommen: montags 18.00 – 19.00 Uhr und mittwochs 11.00 – 12.00 Uhr

Aktuell im Mai:

Dienstag 07.05.2019 15:00 - 16:00 Uhr Rechtsberatung
Donnerstag 23.05.2019 19:00 – 20:30 Uhr Themenabend Seelische Gesundheit: PME

Aktuell im Juni:

Dienstag 04.06.2019 15:00 - 16:00 Uhr Rechtsberatung
Freitag 14.06.2019 17:30 – 19:30 Uhr Frauen erheben ihre Stimme –Vortrag über den Zusammenhang von Atem und Stimme

Laufende Angebote:

Montag EDV-Kurse (versch. Termine) mehr …
Dienstag EDV-Kurse (versch. Termine) mehr …
Café Russia (17:00 - 19:00) mehr …
Mittwoch EDV-Kurse (12:15 - 14:15) mehr …
Basteln für Kinder (16:00 - 18:00) mehr …
Donnerstag EDV-Kurse (versch. Termine) mehr …
Freitag Offenes Frauenfrühstück (10:00 - 12:00) mehr …

Neues Angebot mit Terminvergabe

Technik-Sprechstunde

Termine für Einzelberatungen, Anmeldungen und Informationen:

Unter Tel.: 05137 - 12 22 21 oder per Mail an: 
Seelische Gesundheit

Themenabend Seelische Gesundheit: Progressive Muskelentspannung

Die progressiver Muskelentspannung (PME) ist eine wissenschaftlich belegte Methode, die helfen kann, Stresssituationen besser zu bewältigen und Verspannungen sowie Nervosität zu reduzieren. Nicht zuletzt trägt PME zur Verbesserung der körperlichen Wahrnehmung bei. Sie lernen, die innere und äußere Anspannung aktiv zu kontrollieren.

Donnerstag, 23.05.2019, 19:00 - 20:30 Uhr

Eva-Maria Katiofsky, Dipl.-Soz.-Päd.

Anmeldung unter Tel.: 05137 - 12 22 21 oder per Mail an: 
Stimme

Zu leise - zu hoch oder gar schrill? Die Frauen-Stimme
oder
Frauen erheben ihre Stimme

Was drücken leise Stimmen aus, hohe Stimmen, tiefe Stimmen. Und was hat das mit Männern oder Frauen zu tun? Ein verhauchter Stimmklang wird bei Frauen als angenehm oder erotisch empfunden - was aber bedeutet eine verhauchte Stimme für den Kontakt und wie gesund ist das für die Stimme? Wenn Frauen laut werden, so nennt man das 'keifen', 'zetern', 'Hysterisch sein' oder dass es sich unerträglich 'schrill' anhöre. Laut sein ist für Frauen immer noch schwierig. Dabei nimmt man sich doch mit der Stimme den Raum, den man braucht. Nur wenige Frauen sprechen mit dem 'Brustton der Überzeugung' und können sich so schlechter durchsetzen.Die Atmung als Kraftgeber für die Stimme ist bei vielen Frauen flach. Früher war der Bauch in Korsetts eingesperrt, so dass der Atem keine Möglichkeit hatte, in den Bauch zu fließen. Heute ist der eingezogene Bauch immer noch Thema - aus vielerlei Gründen können Frauen diesen für die Kraft der Stimme nicht wirklich nutzen.

Freitag, 14.06.2019, 17:30 - 19:30 Uhr

Referentin: Birgit Kramer - Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin 

Kosten: 5,00 Euro

Anmeldung unter Tel.: 05137 - 12 22 21 oder per Mail an: 
Beratung Berenbostel

Beratungsangebot in Berenbostel

in den Räumen des Gemeindezentrums St. Maria Regina, Böckeriethe 43

Mittwoch zwischen 9.00 und 14.00 Uhr

nach telefonischer Anmeldung unter Tel.: 05137 - 12 22 21

Kostenlose Rechtsberatung

Jeden 1. Dienstag im Monat (12.02., 05.03., 02.04., 07.05., 04.06.) kommt die Fachanwältin für Familienrecht Frau Elke Salchow in das Mädchen- und Frauenzentrum, um Sie bei der Regelung von familienrechtlichen Fragen kostenlos zu folgenden Themen zu beraten.

Anmeldung unter Tel.: 05137 - 12 22 21 oder per Mail an: 

Telefonische Erreichbarkeit

für (Beratungs-)Terminvereinbarung, Organisation, Kursinformation, Anmeldung

05137 / 12 22 21

Bürozeiten: Montag – Donnerstag 9.00 – 14.00 Uhr und montags 16.00 - 19.00 Uhr

Falls das Telefon nicht besetzt ist, sind wir in der Beratung oder in einer unserer Gruppenangebote. Sie können uns dann gern eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Wir rufen Sie schnellstmöglich oder zu einem von Ihnen angegebenen Zeitpunkt zurück.

Sollten sie von Gewalt betroffen sein erreichen sie in dringenden Fällen das bundesweite kostenfreie Hilfetelefon
- Gewalt gegen Frauen - rund um die Uhr- unter der Nummer 08000 116 016.