Corona-Informationen

Die Gruppenangebote des Programms für die 1. Hälfte 2021 fallen bis auf weiteres aus.

Einzelberatungen finden ab dem 04.01.2021 sowohl telefonisch wie auch persönlich statt. Persönliche Beratungen werden mit Mund-Nasen-Schutz und ausreichend Abstand durchgeführt.

Sollten Sie uns nicht erreichen können, wenden Sie sich bitte in Notfällen  an das Hilfetelefon 08000 116016 und widerfährt Ihnen Gewalt, rufen Sie die Polizei unter 110.

Am 8. März ist Weltfrauentag!

Da wir in diesem Jahr coronabedingt keine Aktion organisieren können, bei der Frauen persönlich zusammenkommen können, haben wir in Zusammenarbeit mit dem runden Tisch ‚Häusliche Gewalt‘ in Garbsen eine besondere Postkarten-Aktion gestartet.

Frauen tragen in vielfacher Weise dazu bei, die Auswirkungen der Corona-Pandemie zu bewältigen. Wir wollen mit der Aktion allen Frauen Wertschätzung zeigen, die Solidarität untereinander stärken und Frauen ermutigen, sich gegenseitig zu unterstützen. Wir wollen Frauen darin bestärken, sich ihrer eigenen Kraft und Stärke bewusst zu sein und Mut machen, ihren eigenen Weg zu gehen.

Das Thema Häusliche Gewalt hat in dieser Zeit eine besondere Brisanz. Aufgrund von Homeoffice, Homeschooling, Kurzarbeit, existentiellen Sorgen und Kontaktbeschränkungen kann die Situation zu Hause schwieriger werden, die Fallzahl häuslicher Gewalt steigen.

Auf den Postkarten finden Sie einen Einkaufschip, verziert mit einer Rose, auf der Rückseite wichtige Telefonnummern, unter denen Sie Hilfe bekommen können.

Die Postkarten werden verteilt, liegen an verschiedenen Stellen in Garbsen aus oder Sie erhalten sie direkt bei uns.

Kostenlose Rechtsberatung

Jeden 1. Dienstag im Monat kommt die Fachanwältin für Familienrecht Frau Elke Salchow in das Mädchen- und Frauenzentrum, um Sie bei der Regelung von familienrechtlichen Fragen kostenlos zu folgenden Themen zu beraten.

  • Familienrecht
  • Scheidungsrecht
  • Sorgerecht/Umgangsrecht
  • Unterhaltsrecht
  • Kindschaftsrecht
  • Hausrat
  • Eheähnliche Lebensgemeinschaft
  • Versorgungsausgleich
Anmeldung unter Tel.: 05137 – 12 22 21 oder per Mail an: 

Frauennetzwerk –

Frühstück für Frauen, die andere Frauen treffen möchten.

Sie haben Lust, etwas zu unternehmen? Sie haben Ideen, möchten sich austauschen? Aber nicht immer ist jemand da, der mitmacht. Und allein macht es keinen Spaß. Kommen Sie zum Frauen-Frühstück und planen Sie gemeinsame Unternehmungen.

Jeden ersten Samstag im Monat, 10:00 – 12:00 Uhr

Elke Langanke

Kostenbeitrag zum Frühstück: 4,00 €

Anmeldung unter Tel.: 05137 – 12 22 21 oder per Mail an: 

Beratungsangebot in Berenbostel

Beratungsangebot in Berenbostel

in den Räumen des Gemeindezentrums St. Maria Regina, Böckeriethe 43

Mittwoch zwischen 9:00 und 14:00 Uhr

nach telefonischer Anmeldung unter Tel.: 05137 – 12 22 21

Aktuell im März

  1. 02.03.2021 - Rechtsberatung

    Dienstag, 02.03.2021, 15:00 – 16:00 Uhr … mehr

  2. 08.03.2021 - Der Internationale Frauentag

    Montag, 08.03.2021, 16:00 – 19:00 Uhr… mehr

  3. 10.03.2021 - und 24.03. Trennungsgruppe

    Mittwoch, 10.03.2021, 18:30 – 20:00 Uhr
    Mittwoch, 24.03.2021, 18:30 – 20:00 Uhr
    … mehr

  4. 17.03.2021 - Natur und Du - Erlebniswanderung

    Mittwoch, 17.03.2021, 15:00 – 16:30 Uhr

  5. 20.03.2021 - Nähcafé

    Samstag, 20.03.2021, 15:00 – 17:00 Uhr

  6. 25.03.2021 - Spieleabend

    Donnerstag, 25.03.2021, 18:00 – 20:00 Uhr

  7. 31.03.2021 - Treffpunkt für junge Frauen

    Mittwoch, 31.03.2021, 17:00 – 19:00 Uhr

Laufende Angebote

  1. Café Russia

     Dienstags 17:00 – 19:00 Uhr

  2. EDV-Kurs

    Mittwochs 13:15 – 15:15 Uhr
    und nach Vereinbarung

  3. Basteln für Kinder

    Mittwochs 16:00 – 18:00 Uhr

Termine für Einzelberatungen, Anmeldungen und Informationen:

Unter Tel.: 05137 – 12 22 21 oder per Mail an: 

 

Psychosoziale Beratung für arbeitssuchende Frauen

Die Psychosoziale Beratung mit Beratungsschein durch das Jobcenter

Die Aufgaben der psychosozialen Beratung:

Wenn die Arbeitssuche, bzw. die Arbeitsvermittlung mit Hemmnissen verbunden ist, wenn seelische Probleme übermächtig werden, oder wenn eine schwierige Lebenslage unlösbar erscheint, ist es manchmal nützlich, jemanden zum Reden zu haben, … mehr

Telefonische Erreichbarkeit

für (Beratungs-)Terminvereinbarung, Organisation, Kursinformation, Anmeldung

05137 / 12 22 21

Bürozeiten: Montag bis Freitag 9.00 – 15.00 Uhr

Falls das Telefon nicht besetzt ist, sind wir in der Beratung oder in einer unserer Gruppenangebote. Sie können uns dann gern eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Wir rufen Sie schnellstmöglich oder zu einem von Ihnen angegebenen Zeitpunkt zurück.

Sollten sie von Gewalt betroffen sein erreichen sie in dringenden Fällen das bundesweite kostenfreie Hilfetelefon
– Gewalt gegen Frauen – rund um die Uhr- unter der Nummer 08000 116 016.